Vokation in der EKvW
Alle wichtigen Infos für eine erfolgreiche Antragstellung.
Antragsverfahren

So beantragen Sie die Vokation

Je nach persönlicher Situation des Antragstellers müssen bei der Beantragung einer Vokation verschiedene Aspekte berücksichtigt werden.

Die kirchliche Bevollmächtigung kann erteilt werden als

Hier finden Sie die jeweiligen Antragsformulare zur Beantragung der kirchlichen Unterrichtserlaubnis. Diese können Sie entweder ausdrucken und ausfüllen oder online ausfüllen und ausdrucken und zusammen mit den entsprechenden Unterlagen wieder an uns zurücksenden.

Vorlagefrist der kirchlichen Bevollmächtigung für den Vorbereitungsdienst

Wegen der unterschiedlichen Zuständigkeiten kann es vorkommen, dass Ihnen bei Ablauf der Bewerbungsfrist zur Einstellung in den Vorbereitungsdienst die kirchliche Bevollmächtigung noch nicht vorliegt, weil diese erst auf Ihren Antrag hin und nach Vorlage des entsprechenden Zeugnisses ausgestellt werden kann. Dazu gibt es folgende Erlassregelung:

»Gemäß Erlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (jetzt: Ministerium für Schule und Bildung) vom 29.06.1998 - Az.: I B 1.40 - 22/0 Nr. 382/1998 - ist die Vorläufige Kirchliche Unterrichtserlaubnis bis zum Zeitpunkt der Einstellung in den Vorbereitungsdienst der zuständigen Anstellungsbehörde vorzulegen.«

Sie haben somit Zeit, die kirchliche Bevollmächtigung spätestens bis zum Zeitpunkt Ihrer Einstellung in den Vorbereitungsdienst (derzeit 01.05. bzw. 01.11.) nachzureichen.

Hinweis: Wir bitten Sie die Ihnen von der Bezirksregierung für Ihre Bewerbung um die Einstellung in den Vorbereitungsdienst mitgeteilte Vorlagefrist vorrangig zu berücksichtigen und einzuhalten. Hier finden Sie weitere Informationen zur Einstellung in den Vorbereitungsdienst für ein Lehramt.

Sollte die Zeugnisausgabe zu einem Zeitpunkt erfolgen, die eine fristgemäße Vorlage der kirchlichen Bevollmächtigung bei der Bezirksregierung unmöglich macht, empfehlen wir Ihnen die jeweils zuständige Bezirksregierung auf den o. a. Erlass hinzuweisen und uns umgehend zu informieren, sollte es Probleme bzgl. Ihrer Vorlagefrist geben.